Pinsel ist gleich Pinsel — oder?

Nein. Den Unterschied erkennt man erst, sobald man mit wirklich guten Pinseln gemalt hat.
„Jeder Handwerker weiß, dass gute Arbeit nur mit gutem Handwerkszeug geleistet werden kann. Wer auch nur einmal mit einem erstklassigen Schluß-Borstenpinsel gemalt und dann gesehen hat, wie die Borsten alsbald wieder „auf Schluß“ gehen, und wer gleich danach mit einem billigen Konsumpinsel arbeitet, dessen Borsten schon auseinanderstehen, bevor man nur mit ihm die Leinwand berührt, der weiß Bescheid.“ Thomas Hoppe, Max Doerner, Malmaterial und seine Verwendung im Bilde

Pinsel mit synthetischen Haaren oder Borsten sind am besten geeignet für die Acrylmalerei, weil die Kunststoffborsten die Acrylfarben besser abgeben.
Ich verwende Flachpinsel mit Synthetikfasern für Acryl-/Ölmalerei, geeignet für pastose bis flüssige Maltechnik, mittlerer Farbaufnahme und mittlerer Härte (z. B.: da Vinci College)
Meine Lieblingspinsel für die Lasuren: da Vinci Fit Synthetics/Universalpinsel; feine Synthetikfaser, ideal für breite Lasuren.

Menschen Malen verwendet Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und Plattform, um unsere Services bereitzustellen und zu schützen, Ihre Erfahrung mit unseren Services anzupassen, neue Änderungen und Funktionen zu testen, um zu verstehen, wie Sie unsere Services nutzen, und Ihnen Werbung basierend auf Ihrem Verhalten anzuzeigen. In unseren Cookie-Richtlinien erfahren Sie Näheres hierzu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close